Coronavirus: Pressemitteilungen

467 neue Corona-Fälle

Es wurden 467 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (13), Bad Sassendorf (13), Ense (20), Erwitte (29), Geseke (41), Lippetal (19), Lippstadt (117), Möhnesee (8), Rüthen (14), Soest (55), Warstein (61), Welver (17), Werl (44), Wickede (16). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 21. Januar 2022, 14 Uhr, 19.668 (letzter Wert: 19.201). Als genesen gelten 17.988 Menschen (letzter Wert: 17.634). 1.435 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.322).

190 Neuinfektionen

Es wurden 190 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (6), Bad Sassendorf (9), Ense (7), Erwitte (3), Geseke (24), Lippetal (11), Lippstadt (30), Möhnesee (2), Rüthen (7), Soest (21), Warstein (20), Welver (10), Werl (16) und Wickede (24). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 20. Januar 2022, 14 Uhr, 19.201 (letzter Wert: 19.011). Als genesen gelten 17.634 Menschen (letzter Wert: 17.181). 1.322 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.585).

245. Todesfall zu beklagen

Im Zusammenhang mit Corona ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 62-jähriger Mann aus Soest ist verstorben. Damit sind insgesamt 245 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Außerdem wurden 161 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (10), Bad Sassendorf (4), Ense (3), Erwitte (10), Geseke (16), Lippetal (4), Lippstadt (43), Möhnesee (1), Rüthen (5), Soest (18), Warstein (11), Welver (3), Werl (21) und Wickede (12).

Ein neuer Todesfall zu beklagen

Im Zusammenhang mit Corona ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 82-jähriger Mann aus Bad Sassendorf ist verstorben. Damit sind insgesamt 244 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Außerdem wurden 116 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (3), Ense (3), Erwitte (3), Geseke (6), Lippetal (6), Lippstadt (45), Möhnesee (3), Rüthen (1), Soest (17), Warstein (3), Welver (2), Werl (16) und Wickede (3).

267 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 267 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (2), Ense (19), Erwitte (13), Geseke (16), Lippetal (9), Lippstadt (78), Möhnesee (12), Rüthen (9), Soest (24), Warstein (30), Welver (15), Werl (34) und Wickede (1).

241 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 241 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (15), Bad Sassendorf (7), Ense (8), Erwitte (11), Geseke (9), Lippetal (15), Lippstadt (57), Möhnesee (12), Rüthen (4), Soest (38), Warstein (9), Welver (16), Werl (26), Wickede (14). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 14. Januar 22, 14 Uhr, 18.467 (letzter Wert: 18.226). Als genesen gelten 16.591 Menschen (letzter Wert: 16.445). 1.633 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.538).

243. Todesfall zu beklagen

Im Zusammenhang mit Corona ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 87-jährige Frau aus Lippstadt ist verstorben. Außerdem wurden 167 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (6), Ense (8), Erwitte (12), Geseke (13), Lippetal (4), Lippstadt (37), Möhnesee (9), Rüthen (4), Soest (29), Warstein (9), Welver (2), Werl (21), Wickede (5). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 13. Januar 2022, 14 Uhr, 18.226 (letzter Wert: 18.059).

150 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 150 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (2), Ense (10), Erwitte (4), Geseke (10), Lippetal (9), Lippstadt (42), Möhnesee (6), Rüthen (4), Soest (23), Warstein (10), Welver (4), Werl (12) und Wickede (6).

194 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 194 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (12), Bad Sassendorf (3), Ense (13), Erwitte (6), Geseke (6), Lippetal (13), Lippstadt (52), Möhnesee (5), Rüthen (2), Soest (42), Warstein (14), Welver (5), Werl (12) und Wickede (9).

Ein weiterer Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Corona-Todesfall gemeldet worden, ein 77-Jähriger aus Rüthen. Damit sind insgesamt 242 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden über das Wochenende 195 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (7), Ense (10), Erwitte (12), Geseke (7), Lippetal (8), Lippstadt (46), Möhnesee (3), Rüthen (7), Soest (20), Warstein (29), Welver (5), Werl (18) und Wickede (15). Das teilt der Krisenstab des Kreises mit.

150 neue Corona-Infektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 150 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (2), Bad Sassendorf (1), Ense (4), Erwitte (11), Geseke (20), Lippetal (3), Lippstadt (54), Möhnesee (4), Rüthen (1), Soest (5), Warstein (16), Welver (4), Werl (17) und Wickede (8). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 7. Januar 2022, 14 Uhr, 17.520 (letzter Wert: 17.370). Als genesen gelten 15.982 Menschen (letzter Wert: 15.837). 1.297 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.292).

241. Todesfall

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Corona-Todesfall gemeldet worden, eine 67-jährige Frau aus Soest. Außerdem gibt es 191 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (6), Bad Sassendorf (5), Ense (18), Erwitte (6), Geseke (16), Lippetal (13), Lippstadt (71), Möhnesee (7), Rüthen (1), Soest (21), Warstein (9), Welver (7), Werl (9), Wickede (2). Das teilt der Krisenstab des Kreises mit.

Zwei weitere Todesfälle zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt sind zwei neue Corona-Todesfälle gemeldet worden, eine 71-jährige Frau aus Rüthen und ein 87-jähriger Mann aus Geseke. Damit sind insgesamt 240 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 171 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (6), Ense (12), Erwitte (9), Geseke (4), Lippetal (19), Lippstadt (43), Möhnesee (5), Soest (31), Warstein (7), Welver (9), Werl (13) und Wickede (5).

134 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 134 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (10), Bad Sassendorf (3), Ense (10), Erwitte (3), Geseke (8), Lippetal (2), Lippstadt (32), Möhnesee (3), Rüthen (2), Soest (26), Warstein (16), Welver (7), Werl (8) und Wickede (4). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 4. Januar 2022, 14 Uhr, 17.008 (letzter Wert: 16.874). Als genesen gelten 15.607 Menschen (letzter Wert: 15.470). 1.163 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.166).

199 Neuinfektionen

Es wurden über die Jahreswende 199 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (3), Bad Sassendorf (2), Ense (33), Erwitte (4), Geseke (4), Lippetal (15), Lippstadt (56), Möhnesee (4), Rüthen (3), Soest (36), Warstein (4), Welver (9), Werl (21), Wickede (5). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 3. Januar 2022, 14 Uhr, 16.874 (letzter Wert: 16.675). Als genesen gelten 15.470 Menschen (letzter Wert: 15.191). 1.166 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.246).

157 neue Corona-Infizierte

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 157 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (2), Bad Sassendorf (3), Ense (13), Erwitte (5), Geseke (4), Lippetal (10), Lippstadt (53), Möhnesee (2), Rüthen (2), Soest (27), Warstein (4), Welver (8), Werl (16) und Wickede (8).

119 Neuinfektionen

Dem Kreis-Gesundheitsamt wurden 119 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (7), Bad Sassendorf (3), Ense (7), Erwitte (4), Geseke (3), Lippetal (8), Lippstadt (40), Möhnesee (4), Rüthen (2), Soest (26), Warstein (1), Welver (1), Werl (10) und Wickede (3). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 29. Dezember 2021, 14 Uhr, 16.518 (letzter Wert: 16.399). Als genesen gelten 15.061 Menschen (letzter Wert: 14.915). 1.219 sind aktuell infiziert (Vortag: 1.246).

Ein weiterer Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Corona-Todesfall gemeldet worden, ein 69-jähriger Mann aus Soest. Damit sind insgesamt 238 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 71 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Bad Sassendorf (2), Ense (8), Erwitte (3), Geseke (4), Lippetal (1), Lippstadt (31), Rüthen (1), Soest (11), Warstein (2), Welver (3), Werl (5).

Zwei weitere Todesfälle über Weihnachten zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt sind über die Weihnachtstage zwei neue Corona-Todesfälle gemeldet worden, ein 84-jähriger Mann aus Anröchte und eine 81-jährige Frau aus Rüthen. Damit sind insgesamt 237 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus sind 195 neue Corona-Fälle gemeldet worden, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (7), Ense (15), Erwitte (5), Geseke (15), Lippetal (8), Lippstadt (53), Möhnesee (2), Rüthen (5), Soest (45), Warstein (10), Werl (14) und Wickede (8).

Land NRW passt Coronaschutzverordnung an

Die Landesregierung setzt die Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen zur notwendigen Kontaktreduzierung und Eindämmung der Pandemie in Nordrhein-Westfalen um. Dazu hat sie die Coronaschutzverordnung entsprechend angepasst. Zur weiteren Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten und der Aufrechterhaltung kritischer Infrastruktur treten ab Dienstag, 28. Dezember 2021, damit weitere zielgerichtete Maßnahmen in Kraft.

Zwei weitere Todesfälle zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt sind zwei neue Corona-Todesfälle gemeldet worden, ein 70-Jähriger und ein 85-Jähriger beide aus Soest. Damit sind insgesamt 235 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 134 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (7), Bad Sassendorf (3), Ense (3), Erwitte (4), Geseke (15), Lippetal (6), Lippstadt (46), Möhnesee (1), Rüthen (3), Soest (19), Warstein (7), Welver (4), Werl (10) und Wickede (6).

Kreis startet mit mobilen Impfaktionen ins neue Jahr

Die Termine für die ersten mobilen Impfaktionen des Kreises in 2022 stehen fest. In der ersten Woche geht es nach Erwitte, Warstein, Soest und Welver. Parallel hat die ständige Impfstelle bereits nach Weihnachten vom 27. bis 30. Dezember geöffnet. In der ständigen Impfstelle und bei den mobilen Aktionen werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen angeboten.

171 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 171 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (9), Bad Sassendorf (4), Ense (10), Erwitte (9), Geseke (9), Lippetal (2), Lippstadt (73), Möhnesee (5), Rüthen (3), Soest (19), Warstein (3), Welver (5), Werl (15) und Wickede (5).

Drei neue Todesfälle zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt sind drei neue Corona-Todesfälle gemeldet worden, eine 86-Jährige aus Erwitte, eine 94-Jährige aus Ense und ein 79-Jähriger aus Lippstadt. Damit sind insgesamt 233 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Gesundheitsamt appelliert an Eigenverantwortung

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen und der bevorstehenden Jahreswende wendet sich das Gesundheitsamt des Kreises Soest mit dem dringenden Appell an alle Bürgerinnen und Bürger, durch eigenverantwortliches und umsichtiges Handeln dazu beizutragen, dass die Corona-Infektionszahlen nicht in die Höhe schnellen.

Kontaktbeschränkungen entfallen wieder

Da der Kreis Soest nun an fünf aufeinander folgenden Tagen unter einer Inzidenz von 350 gewesen ist, entfallen die Beschränkungen, nach denen private Zusammenkünfte von Geimpften und Genesenen im öffentlichen und privaten Raum mit maximal 50 Personen in Innenräumen und 200 Personen im Außenbereich zulässig sind. Nach der Allgemeinverfügung des NRW-Gesundheitsministeriums tritt das am Dienstag, 21. Dezember 2021, 0 Uhr, in Kraft.

240 Neuinfektionen über das Wochenende

Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 240 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (6), Bad Sassendorf (5), Ense (7), Erwitte (9), Geseke (17), Lippetal (5), Lippstadt (71), Möhnesee (4), Rüthen (5), Soest (44), Warstein (12), Welver (11), Werl (40) und Wickede (4).

Mit Einhorn und Elfen zur Kinderimpfung

Als am Freitag die ersten Kinder zur Impfung in die ständige Impfstelle des Kreises am Schloitweg kamen, staunten sie nicht schlecht: Es wimmelte vor Elfen und ein Einhorn begleitete jedes Kind, das sich vor der Impfung fürchtete, in die Impfkabine. "Wir möchten den Kindern die Impfung so angstfrei und angenehm wie möglich machen", so Mirko Hein, Leiter der Covid-Impfeinheit. "Die Kostümierung hilft sehr dabei und die Kinder haben viel weniger Berührungsängste."

230. Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Corona-Todesfall gemeldet worden. Ein 78-jähriger Mann aus Erwitte ist verstorben. Damit sind insgesamt 230 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber wurden 198 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (12), Bad Sassendorf (2), Ense (8), Erwitte (6), Geseke (16), Lippetal (9), Lippstadt (59), Möhnesee (1), Soest (44), Warstein (13), Welver (9), Werl (17) und Wickede (2).

224 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 224 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (10), Bad Sassendorf (4), Ense (7), Erwitte (7), Geseke (8), Lippetal (8), Lippstadt (64), Möhnesee (7), Rüthen (1), Soest (54), Warstein (16), Welver (4), Werl (26), Wickede (8). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 16. Dezember 2021, 14 Uhr, 15.190 (letzter Wert: 14.966). Als genesen gelten 13.452 Menschen (letzter Wert: 13.272). 1.509 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.465).

Letzte mobile Impfaktionen des Jahres

In der 51. Kalenderwoche gibt es zusätzlich zur ständigen Impfstelle des Kreises ein letztes Mal in diesem Jahr mobile Impfangebote des Kreises. Vom 23. Dezember bis zum 3. Januar 2022 finden keine mobilen Aktionen statt, die ständige Impfstelle am Schloitweg in Soest hat jedoch geöffnet. Angeboten werden die mRNA- Impfstoffe Comirnaty von BioNTech/Pfizer (zwischen 12 und 30 Jahren) und Spikevax von Moderna (für alle über 30 Jahre).

229. Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, ein 78-Jähriger aus Lippstadt. Damit sind insgesamt 229 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 167 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (7), Bad Sassendorf (5), Ense (3), Erwitte (9), Geseke (13), Lippetal (4), Lippstadt (51), Möhnesee (7), Rüthen (7), Soest (30), Warstein (8), Welver (5), Werl (9) und Wickede (9).

123 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 123 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (10), Bad Sassendorf (5), Ense (5), Erwitte (2), Geseke (10), Lippetal (2), Lippstadt (21), Möhnesee (3), Rüthen (1), Soest (41), Warstein (4), Werl (13) und Wickede (6). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 14. Dezember 2021, 14 Uhr, 14.799 (letzter Wert: 14.676). Als genesen gelten 13.067 Menschen (letzter Wert: 12.859). 1.504 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.589).

"Boostern" bereits ab vier Wochen nach Zweitimpfung

Mit der Entscheidung des Landes NRW, die Drittimpfung mit Blick auf Menschen mit eingeschränktem Immunsystem bereits ab der vierten Woche nach einer Zweitimpfung zuzulassen, ist nun einer deutlich größeren Anzahl von Menschen der Zugang zur Booster-Impfung möglich als bisher. Da mittlerweile an vielen Orten im Kreisgebiet geimpft wird, ist Mirko Hein von der koordinierenden Covid-Impfeinheit der Kreisverwaltung jedoch zuversichtlich, dem zu erwartenden Ansturm gerecht werden zu können.

Boostern bereits ab fünf Monaten möglich

In der 50. Kalenderwoche gibt es zusätzlich zur ständigen Impfstelle des Kreises weitere mobile Impfangebote. Darauf macht die koordinierende Impfeinheit der Kreisverwaltung aufmerksam. Bei den mobilen Aktionen werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung angeboten. Neu ist nun, dass bereits ab fünf Monaten nach der Zweitimpfung "geboostert" werden kann.

Impfung von Kindern startet Freitag

In der ständigen Impfstelle des Kreises Soest in den Räumen der Firma Eaton am Schloitweg in Soest (ehemaliges Impfzentrum) werden ab dem kommenden Freitag, 17. Dezember 2021, auch Kinder zwischen 5 und 11 Jahren geimpft. Verimpft wird der Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer. Das teilt die koordinierende Impfeinheit der Kreisverwaltung mit.

316 Neuinfektionen über das Wochenende

Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 316 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (17), Bad Sassendorf (6), Ense (13), Erwitte (15), Geseke (19), Lippetal (15), Lippstadt (96), Möhnesee (7), Rüthen (16), Soest (66), Warstein (15), Welver (3), Werl (20) und Wickede (8).

Verschärfte Kontaktbeschränkungen im Kreis Soest

In Kreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen über 350 an drei aufeinanderfolgenden Tagen gelten strengere Kontaktregeln. So sieht es die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW vor. Da der 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Soest seit Freitag, 10. Dezember, über dem Schwellenwert liegt, hat das Land die verschärften Kontaktbeschränkungen angeordnet. Im Kreis Soest treten diese ab Dienstag, 14. Dezember, in Kraft.

Zwei weitere Todesfälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden zwei neue Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gemeldet, und zwar ein 95-Jähriger aus Bad Sassendorf und ein 50-Jähriger aus Lippstadt. Zudem wurden 229 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (15), Bad Sassendorf (5), Ense (4), Erwitte (6), Geseke (24), Lippetal (5), Lippstadt (79), Möhnesee (4), Rüthen (2), Soest (44), Warstein (10), Welver (4), Werl (17) und Wickede (10).

247 neue Corona-Infizierte

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 247 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (10), Bad Sassendorf (7), Ense (7), Erwitte (15), Geseke (26), Lippetal (4), Lippstadt (82), Möhnesee (6), Rüthen (4), Soest (37), Warstein (16), Welver (5), Werl (18) und Wickede (10).

Ständige Impfstelle des Kreises nimmt Arbeit auf

Mit der Eröffnung einer stationären Impfstelle des Kreises Soest ist ein weiteres ständiges Impfangebot im Kreisgebiet hinzugekommen. Im ehemaligen Impfzentrum am Schloitweg wird ab sofort wieder mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) gegen COVID-19 geimpft. Die ständige Impfstelle hat am Donnerstag, 9. Dezember, die Arbeit aufgenommen.

226. Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, ein 92-Jähriger aus Warstein. Damit sind insgesamt 226 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 190 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (6), Ense (10), Erwitte (14), Geseke (12), Lippetal (6), Lippstadt (52), Möhnesee (3), Rüthen (4), Soest (44), Warstein (2), Welver (3), Werl (20) und Wickede (9).

Kreis appelliert: "Eigenverantwortlich handeln"

Angesichts der sprunghaft gestiegenen Zahl von Corona-Fällen kommt es aktuell im individuellen Fallmanagement des Gesundheitsamtes des Kreises Soest zu Verzögerungen. Deshalb bittet die Kreisverwaltung dringend darum, eigenverantwortlich zu handeln und sich ohne Aufforderung in häusliche Quarantäne zu begeben, sollten der Verdacht auf eine Infektion, ein positiver Schnelltest oder ein positiver PCR-Test vorliegen.

160 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 160 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (2), Bad Sassendorf (7), Ense (8), Erwitte (4), Geseke (9), Lippetal (3), Lippstadt (57), Möhnesee (5), Rüthen (3), Soest (19), Warstein (5), Welver (6), Werl (27) und Wickede (5). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 07. Dezember 2021, 14 Uhr, 13.694 (letzter Wert: 13.534). Als genesen gelten 12.267 Menschen (letzter Wert: 12.126). 1.202 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.183).

289 neue Corona-Fälle

Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 289 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (1), Bad Sassendorf (4), Ense (21), Erwitte (7), Geseke (19), Lippetal (9), Lippstadt (105), Möhnesee (1), Rüthen (8), Soest (41), Warstein (13), Welver (5), Werl (43) und Wickede (12).

Impfstelle bei Eaton in Soest startet Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, 9. Dezember 2021, öffnet in den Räumen des ehemaligen Impfzentrums am Schloitweg in Soest wieder eine ständige Impfstelle des Kreises Soest. Von 13 bis 19.30 Uhr wird dann dort erstmalig wieder geimpft. "Die eingerichtete feste Impfstelle des Kreises Soest findet dankenswerterweise wieder Platz in den Räumlichkeiten der Firma Eaton", freut sich Mirko Hein, Leiter der koordinierenden Covid-Impfeinheit (KoCI).

Ein neuer Todesfall

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, und zwar ein 79-Jähriger aus Lippstadt. Darüber hinaus wurden 173 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (3), Bad Sassendorf (10), Ense (12), Erwitte (2), Geseke (22), Lippetal (10), Lippstadt (28), Möhnesee (2), Rüthen (3), Soest (27), Warstein (6), Welver (8), Werl (22), Wickede (18).

Mobile Impfaktionen bis Weihnachten geplant

Die Koordinierende Covid-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Soest hat die mobilen Impfangebote aufgrund der hohen Nachfrage bis zum 22. Dezember 2021 geplant. Aufgrund des hohen Andrangs bei diesen Aktionen lassen sich längere Wartezeiten nicht vermeiden. Daneben bieten auch viele Arztpraxen im Kreis Soest an den Samstagen vor den Adventssonntagen Impfaktionen an.

144 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 144 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (2), Bad Sassendorf (4), Ense (3), Erwitte (2), Geseke (14), Lippetal (4), Lippstadt (33), Möhnesee (5), Rüthen (1), Soest (36), Warstein (4), Welver (6), Werl (24) und Wickede (6). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 2. Dezember 2021, 14 Uhr, 13.072 (letzter Wert: 12.928). Als genesen gelten 11.904 Menschen (letzter Wert: 11.806). 944 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 898).

224. Todesfall zu beklagen

Dem Kreisgesundheitsamt ist ein neuer Todesfall in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden, eine 82-Jährige aus Lippstadt. Damit sind insgesamt 224 Personen im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Darüber hinaus wurden 136 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (8), Bad Sassendorf (7), Ense (1), Erwitte (3), Geseke (3), Lippetal (4), Lippstadt (32), Möhnesee (1), Rüthen (3), Soest (49), Warstein (5), Welver (1), Werl (14) und Wickede (5).
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z