Wo kann ich mich impfen lassen?

An zahlreichen Orten im Kreisgebiet wird gegen das Corona-Virus geimpft. Neben der Ärzteschaft sind die ständige Impfstelle des Kreises Soest in den Räumen des ehemaligen Impfzentrums am Schloitweg sowie zahlreiche weitere Akteure im gesamten Kreisgebiet aktiv in der Bekämpfung der Pandemie. Impfangebote gibt es praktisch an jedem Tag der Woche.

Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2022, 12.15 Uhr

Zusätzlich zu den stationären Angeboten organisiert der Kreis Soest mobile Impfangebote im gesamten Kreisgebiet. Eine Übersicht finden Sie im Verlauf dieser Seite. Die KVWL bietet zudem eine Übersicht niedergelassener Ärzte an, die auch praxisfremde PatientInnen impfen.

Aktuelles

  • Der Mindestabstand zur Grundimmunisierung bei der Booster-Impfung soll im Regelfall mindestens drei Monate betragen. 
  • Die Booster-Impfung ist ab 12 Jahren möglich. Bei den 12-15-Jährigen ist die schriftliche Einwilligung eines Sorgeberechtigten erforderlich. 
  • Die Booster-Impfung für 5-11-Jährige ist derzeit nicht möglich.

Weitere Impfangebote im Kreis Soest

  • In Erwitte ist in der Klinik Solequelle  eine dauerhafte Impfstelle in Betrieb. Infos und Terminbuchung
  • In Soest bietet das Marienkrankenhaus Impfungen an. Jeder kann vorbeikommen. Montags bis freitags werden Ü-30-Jährige geimpft (mit Moderna), samstags werden U-30-Jährige geimpft (mit Biontech). Alle Infos und Impfzeiten
  • Im Stadttheater in Lippstadt ist eine kommunale Impfstation in Betrieb. In der Regel an drei Tagen in der Woche wird ohne Termin geimpft. Mehr Infos
  • In Werl findet Impfen ohne Termin in der Overbergschule (Haus III) an der Wickeder Straße statt. Alle Infos
  • In Warstein-Allagen bietet die Gemeinsam gegen Viren GbR (GGV) Impfen ohne Termin an. Mehr Infos
  • In Werl, Golfplatz 20, bietet das Impfzentrum Werl-Wickede ab dem 28. Januar 2022 freitags und samstags Impfen mit und ohne Termin an.  Mehr Infos

Ständige Impfstelle des Kreises

Eine ständige Impfstelle des Kreises Soest findet sich in den Räumen des ehemaligen Impfzentrums im Gewerbegebiet Soest-West. Die Zufahrt erfolgt weiterhin über den Schloitweg.

In der Impfstelle werden die Altersklassen zeitlich getrennt geimpft, das heißt tageweise

ausschließlich 5 bis 11Jährige (nur mit Termin - weitere Infos unten),

an anderen Tagen Menschen ab 12 Jahren (ohne Termin). 

Öffnungszeiten:

Montag 13 - 19.30 Uhr 5-11 Jahre
Dienstag 8 - 14.30 Uhr ab 12 Jahre
Mittwoch 13 - 19.30 Uhr ab 12 Jahre
Donnerstag 13 - 19.30 Uhr ab 12 Jahre
Freitag 13 - 19.30 Uhr 5-11 Jahre

In der Impfstelle werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) ab 12 Jahren angeboten.

Hinweise zu den Impfungen:

  • Angeboten werden die mRNA- Impfstoffe Comirnaty von BioNTech/Pfizer (zwischen 12 und 30 Jahren) und Spikevax von Moderna (für alle über 30 Jahre).
  • Es sind weder ein Termin noch eine Anmeldung erforderlich, nur für die Kinderimpfung muss ein Termin gemacht werden (siehe unten).
  • Die Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen über 12 Jahren kann bereits ab dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden. In medizinisch begründeten Ausnahmefällen ist eine Auffrischung bereits ab 4 Wochen nach der Grundimmunisierung möglich.
  • Impflinge werden gebeten, einen Lichtbildausweis und falls vorhanden, den Impfausweis mitzubringen.
  • Einwilligungsbogen und Aufklärungsmerkblatt können bereits vorbereitet, ausgedruckt und unterschrieben mitgebracht werden.
  • Für Kinder und Jugendliche zwischen 12-15 Jahren ist eine Einwilligung mindestens
    einer sorgeberechtigten Person erforderlich. Die Vordrucke finden Sie unter "Links & Downloads".
  • Die Anzahl der Impfungen ist begrenzt und hängt von dem zur Verfügung stehenden Personal (Ärzte, medizinisches Personal) und vor Ort zur Verfügung stehenden Impfdosen ab.
  • Bitte beachten: Bereits beim Hausarzt vereinbarte Termine müssen abgesagt werden, wenn die Impfung in der Impfstelle durchgeführt wurde.

Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren

Für die Impfung der 5 bis 11-Jährigen sind feste Zeiten reserviert, In diesen werden ausschließlich Kinder geimpft. Auch Begleitpersonen oder ältere Geschwisterkinder ab 12 Jahren können nicht mitgeimpft werden.

  • Montags und Freitags von 13 Uhr bis 19:30 Uhr 

Verimpft wird der Impfstoff Comirnaty (10µg) von BioNTech.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Sollten Sie oder Ihr Kind akute Krankheitssymptome wie Fieber oder Schnupfen haben, kommen Sie bitte nicht zu dem Termin und sagen ihn möglichst frühzeitig ab.
  • Der Zutritt ist nur mit medizinischer Maske gestattet.
  • Wenn vorhanden, bringen Sie zu dem Termin bitte das Impfbuch Ihres Kindes mit.
  • Bitte bringen Sie zudem die von einer/m unterschriebenen Einwilligungserklärung im Original zum Termin mit. Diese finden Sie unter "Links & Downloads" weiter unter unten auf dieser Seite.
  • Des Weiteren benötigen wir ein gültiges Ausweisdokument Ihres Kindes. Wenn dieses nicht vorhanden ist, dann reicht die Vorlage der Geburtsurkunde aus.

Für die Impfungen der Kinder von 5 bis 11 Jahren ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Gebucht werden können die Termine ausschließlich online über das Terminvereinbarungssystem des Kreises Soest. Der notwendige Zweitimpfungstermin wird hier vor Ort nach der ersten Impfung am Check-Out vergeben.

Mobile Impfaktionen des Kreises

Die "Koordinierende COVID-Impfeinheit" (KoCI) des Kreises Soest organisiert unter anderem niedrigschwellige Impfangebote wie mobile Aktionen in Absprache mit der Kassenärztlichen Vereinigung.

Bei den mobilen Aktionen werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfungen) ab 12 Jahren angeboten. Die nächsten Termine:  

  • Freitag, 21. Januar 2022, 11-16 Uhr, Haus des Gastes, Küerbicker Str. 1, 59519 Möhnesee
  • Samstag, 22. Januar 2022, 13-17 Uhr, Schützenhalle Niederense, Heuerwerth 5, 59469 Ense
  • Montag, 24. Januar 2022, 14-18 Uhr, Stadthalle Werl, Grafenstr. 27, 59457 Werl
  • Dienstag, 25. Januar 2022, 14-18 Uhr, Stadttheater Lippstadt, Cappeltor 3 , 59555 Lippstadt
  • Donnerstag, 27. Januar 2022, 12-14 Uhr, Am Rüsing/ KiTa Roncalli, Roncalliweg 42, 59555 Lippstadt
  • Donnerstag, 27. Januar 2022, 15-17 Uhr, Wichern-Kindergarten, Juchaczstr. 23, 59555 Lippstadt
  • Montag, 31. Januar 2022, 14-17 Uhr, Treffpunkt am Park, Nußbaumallee 34, 59557 Lippstadt
  • Dienstag, 1. Februar 2022, 14-18 Uhr, Kopernikus-Schule, Landsberger Str. 9, 59557 Lippstadt
  • Montag, 7. Februar 2022, 13-17 Uhr, Stadtteilhaus Soester Süden, Britischer Weg 10, 59494 Soest
  • Freitag, 18. Februar 2022, 12-14 Uhr Am Rüsing/KiTa Roncalli, Roncalliweg 42, 59555 Lippstadt
  • Freitag, 18. Februar 2022, 15-17 Uhr, Wichern Kindergarten, Juchaczstr. 23, 59555 Lippstadt
  • Montag, 21. Februar 2022, 14-17 Uhr, Treffpunkt am Park, Nußbaumallee 34, 59557 Lippstadt
  • Montag, 28. Februar 2022, 13-17 Uhr, Stadtteilhaus Soester Süden, Britischer Weg 10, 59494 Soest

Hinweise zu den Impfungen:

  • Angeboten werden die mRNA- Impfstoffe Comirnaty von BioNTech/Pfizer (zwischen 12 und 30 Jahren) und Spikevax von Moderna (für alle über 30 Jahre).
  • Es sind weder ein Termin noch eine Anmeldung erforderlich.
  • Die Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen über 12 Jahren kann bereits ab dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden. In medizinisch begründeten Ausnahmefällen ist eine Auffrischung bereits ab 4 Wochen nach der Grundimmunisierung möglich.
  • Impflinge werden gebeten, einen Lichtbildausweis und falls vorhanden, den Impfausweis mitzubringen.
  • Einwilligungsbogen und Aufklärungsmerkblatt können bereits vorbereitet, ausgedruckt und unterschrieben mitgebracht werden.
  • Für Kinder und Jugendliche zwischen 12-15 Jahren ist eine Einwilligung mindestens
    einer sorgeberechtigten Person erforderlich. Die Vordrucke finden Sie unter "Links & Downloads".
  • Die Anzahl der Impfungen ist begrenzt und hängt von dem zur Verfügung stehenden Personal (Ärzte, medizinisches Personal) und vor Ort zur Verfügung stehenden Impfdosen ab.
  • Bitte beachten: Bereits beim Hausarzt vereinbarte Termine müssen abgesagt werden, wenn die Impfung bei einer mobilen Aktion durchgeführt wurde.

Was empfiehlt die STIKO zu Auffrischungsimpfungen?

Die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt die COVID-19-Auffrischungsimpfung allen Personen im Alter ab 18 Jahren. Die Auffrischungsimpfung soll mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Für Personen unter 30 Jahren und Schwangere ab der 13. Schwangerschaftswoche wird ausschließlich der Einsatz von Comirnaty von BioNTech empfohlen. Hingegen sind für Personen im Alter über 30 Jahren beide derzeit verfügbaren mRNA-Impfstoffe (Comirnaty von BioNTech und Spikevax von Moderna) gleichermaßen geeignet.

Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen über 18 Jahren kann bereits ab dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden kann.

Bei schwer immundefizienten Personen kann die 3.Impfstoffdosis bereits 4 Wochen nach der 2. Impfstoffdosis als Optimierung der primären Impfserie verabreicht werden.

Personen, die eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht und danach eine Impfstoffdosis erhalten haben, sollen in frühestens 3 Monaten nach der vorangegangenen Impfung eine Auffrischimpfung erhalten.

Personen, die nach COVID-19-Impfung (unabhängig von der Anzahl der Impfstoffdosen) eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollen im Abstand von mindestens 3 Monaten nach Infektion ebenfalls eine Auffrischimpfung erhalten.

Die STIKO betont weiterhin, dass beide mRNA-Impfstoffe (Comirnaty und Spikevax) hinsichtlich ihrer Wirksamkeit gleichwertig sind.

Aufgaben der Koordinierenden Impfeinheit des Kreises

Die wesentlichen Aufgaben der KoCI umfassen daneben: 

  • Monitoring des lokalen Impfgeschehens
  • Hinwirkung auf Impfangebote für vulnerable Personen
  • Planung für flächendeckende Auffrischungsimpfungen der Bevölkerung
  • Organisation und Koordinierung von Impfungen (z.B. Impfstoffbestellung, Datenmeldung, Bereitstellung von unterstützendem Personal)
  • Im Bedarfsfall Vermittlung von impfenden Ärzten an Bürgerinnen oder Bürger sowie Einrichtungen

Kontakt zur KoCI

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z