Gesundheitsamt warnt vor Sorglosigkeit

Corona-Warnung

Wahlhilfepaket für Blinde und Sehbehinderte

Kommunalwahlen

Onlineformular aktualisiert

Reiserückkehrer

Drei neue Corona-Fälle

Fallzahlen
´

Drei neue Corona-Fälle

Es gibt drei neue Corona-Fälle im Kreis Soest, und zwar in Lippstadt (2) und Werl (1). Unter den Neuinfizierten befindet sich ein Reiserückkehrer, der in Deutschland Urlaub gemacht hat. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Fälle, Stand 11. August, 14 Uhr, 465 (Vortag: 462). Als genesen gelten 403 Menschen (Vortag: 402). 54 sind aktuell infiziert (Vortag: 52). 8 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Stationär behandelt werden 4 Personen, 1 davon auf der Intensivstation.

Acht Neuinfektionen

Es gibt acht neue Corona-Fälle im Kreis Soest, und zwar in Geseke (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (2), Warstein (1) und Werl (1). Unter den Neuinfizierten befinden sich vier Reiserückkehrer aus dem Kosovo. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Fälle, Stand 10. August, 14 Uhr, 462 (letzter Wert 454). Als genesen gelten 402 Menschen (letzter Wert 398). 52 sind aktuell infiziert (letzter Wert 48). 8 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Gesundheitsamt warnt vor Sorglosigkeit

Positive Tests bei Reiserückehrenden haben in den letzten Tagen für einen Anstieg der Fallzahlen gesorgt. Aber nicht nur deshalb betrachtet das Kreis-Gesundheitsamt die Corona-Lage mit Sorge. Angesichts des Starts des Regelbetriebs in Schulen und Kitas ruft die Leitende Amtsärztin Dr. Andrea Gernun zu besonderer Achtsamkeit auf. "Wir beobachten leider eine wachsende Sorglosigkeit und ein zunehmendes Unverständnis für erforderliche Quarantänemaßnahmen", bedauert die Gesundheitsamtschefin.

Kommunalwahl für Blinde und Sehbehinderte barrierefrei

Am 13. September werden blinde und sehbehinderte Menschen in Nordrhein-Westfalen erstmals flächendeckend barrierefrei an einer Kommunalwahl teilnehmen. So steht es im Gesetz. Aber was bedeutet das praktisch? Mit den Blinden- und Sehbehindertenvereinen haben die Kommunen Unterstützungsmaßnahmen für Menschen mit Sehverlust entwickelt, die es ihnen erlauben, ihre Stimmen bei der Kommunalwahl selbstständig, frei und geheim abzugeben. Das teilt Kreisdirektor Dirk Lönnecke als Kreiswahlleiter mit.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 17/2020 ist erschienen. Es hängt im Bekanntmachungskasten vor dem Haupteingang des Kreishauses in Soest aus und ist im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

K 8 zwischen Günne und Sperrmauer gesperrt

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 8 (Möhnestraße) zwischen Möhnesee-Günne und der Möhnesee-Sperrmauer vom 12. August bis 27. November 2020 voll gesperrt. Lediglich für Anwohnerinnen und Anwohner bleibt die Durchfahrt frei. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Darauf macht die Abteilung Straßenwesen der Kreisverwaltung aufmerksam und bittet um Verständnis.

Neubau Kreisverkehr in Lipperbruch startet

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises und die Stadt Lippstadt bauen in einer Gemeinschaftsmaßnahme ab Mittwoch, 12. August, die Straßenkreuzung der K 34 (Mastholter Straße) mit der Ostland- und Ringstraße in Lipperbruch zu einem Kreisverkehr um. Die Arbeiten, die voraussichtlich drei Monate in Anspruch nehmen werden, erfolgen unter halbseitiger Sperrung der Mastholter Straße in Verbindung mit einer Vollsperrung der Einmündungen der Ringstraße und Ostlandstraße.

Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser steigen trotz Pandemie

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Kreis Soest hat die Covid-19-Pandemie zum Anlass genommen, erstmalig eine Halbjahresübersicht für den Grundstücksmarkt im Kreisgebiet (ohne Stadt Lippstadt) zu erstellen. "Diese Halbjahresübersicht soll einen ersten Einblick und Aufschluss darüber geben, inwieweit Covid-19 einen Einfluss auf Kaufvertragsmenge und Kaufvertragshöhe hat", erläutert Eva Börger als Vorsitzende des Gutachterausschusses.

Online-Formular für Reiserückkehrer aktualisiert

Die Kreisverwaltung hat ihr Online-Formular für Reiserückkehrer überarbeitet. Mehrere Personen, zum Beispiel Familien, können jetzt ihre Daten und Testergebnisse in einem Formular übermitteln und müssen hierfür nicht mehr für jede Person ein eigenes Formular ausfüllen. Gleichzeitig wurden interne Abläufe nochmals verbessert, um Anträge schneller bearbeiten zu können.

Baumpflegearbeiten dauern länger

Die notwendigen Baumpflegearbeiten an der K 33 in Möhnesee-Völlinghausen (Syringer Straße), die vom Ort zur L 856 führt, sind umfangreicher, als zunächst angenommen. Sie nehmen auch die kommende Woche in Anspruch. Deshalb muss die Strecke auch von Montag, 10. August, bis Freitag, 14. August 2020, täglich von 7.30 bis 15 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis. Um die Arbeiten sicher durchführen zu können, sei eine Vollsperrung nicht zu vermeiden.

Wanderungen im Arnsberger Wald

Die nächste Wanderung der Naturparkführer findet am Sonntag, 16. August 2020, unter der Leitung von Stefan Bräutigam statt. Das teilt der Naturpark Arnsberger Wald mit. Unter dem Motto "Den Wald mit allen Sinnen erleben" erfolgt der Start um 10 Uhr am Freibad-Parkplatz in Hirschberg (Anmeldung unter der Nummer 0160/2818832). Auf acht Kilometern können die Wanderer für fünf Stunden ganz entspannt den Alltag hinter sich lassen und intensiv die Ruhe und Kraft des Waldes spüren.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 10. bis 14. August 2020 Geschwindigkeitskontrollen in Bad Sassendorf, Lippetal, Soest, Ense und Möhnesee durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Behindertenheimen sowie Altenheimen.

Drei bewerben sich ums Landratsamt

Zwei Frauen und ein Mann bewerben sich bei der Kommunalwahl am 13. September um das Amt der Landrätin/ des Landrats im Kreis Soest. Das steht seit der Sitzung des Kreiswahlausschusses, der am Mittwoch, 29. Juli, im Sitzungssaal des Kreishauses in Soest unter Vorsitz der stellvertretenden Kreiswahlleiterin Maria Schulte-Kellinghaus zusammenkam, fest. Einstimmig ließ das Gremium die Wahlvorschläge für die Wahl der Landrätin/ des Landrats und die Wahl der Vertretung des Kreises Soest (Kreistag) zu.

Formular für Reiserückkehrende online

Reiseziele wie Ägypten, Bosnien und Herzegowina, Marokko, Serbien, die Türkei oder die Ukraine hat das Robert-Koch-Institut (RKI) als Corona-Risikogebiete ausgewiesen. Wer aus einem der insgesamt rund 130 Länder zurückkehrt, muss sich nach der Rückkehr (unabhängig vom Transportmittel) umgehend und direkt in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben sowie unverzüglich beim zuständigen Gesundheitsamt melden. Die Kontaktaufnahme zum Kreisgesundheitsamt Soest ist ab sofort auch online möglich.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z