Junge Ehrenamtspreisträger ausgezeichnet

Engagement

Startschuss für "Unser Dorf hat Zukunft"

Dorfwettbewerb

Neue Rettungswagen für Erwitte und Warstein

Rettungsdienst
´

Vorfreude auf den Dorfwettbewerb

Im Mai und Juni 2017 gilt es für 27 Kreisdörfer die Jury des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" mit ihren örtlichen Angeboten und ihrem vielfältigen Gemeinschaftsleben zu überzeugen. Am Samstag, 10. Dezember, standen in Warstein-Hirschberg neben Informationen und Tipps zum Wettbewerb auch Fachvorträge zum Themenschwerpunkt "Kinder, Jugendliche und junge Familien", der im 25. Kreiswettbewerb besonders im Fokus steht, im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung.

Acht neue Naturschutzbeauftragte bestellt

Zu einer Informationsveranstaltung und gemeinsamen Besprechung traf sich die Naturschutzwacht jetzt im Soester Kreishaus. Ralf Hellermann, Dezernent für Ordnung, Straßen, Bau, Kataster, Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz bei der Kreisverwaltung Soest bestellte acht neue Naturschutzbeauftragte.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 12. bis 16. Dezember 2016 Geschwindigkeitskontrollen in Bad Sassendorf, Warstein, Soest, Lippetal und Werl durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Kindergärten und Schulen sowie unfallkritischen Stellen.

Hyazinth Pakulla präsentiert Feuerwerk der Farben

Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat am Dienstag, 6. Dezember 2016, die traditionelle Weihnachtsausstellung im Kreishausfoyer eröffnet. Hyazinth Pakulla aus Paderborn zeigt unter dem Motto "Poetische Reisen" mit 28 Bildern aus seinem Schaffen ein Feuerwerk der Farben. Die Bilder sind bis zum 1. Januar 2017 im Kreishaus zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

"Die Arier" - ein Film über die Abgründe des Rassismus

Über 200 Schülerinnen und Schüler der 19 zertifizierten Schulen im Kreis Soest zur "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" (SOR-SMC) besuchten in Begleitung von Lehrkräften am Dienstag, 6. Dezember 2016, den Kinosaal des Schlachthofs Soest und die Aula des Ostendorfgymnasiums in Lippstadt. Grund dafür war die Filmvorführung der afrodeutschen Schauspielerin und Moderatorin Mo Asumang, welche vom Kommunalen Integrationszentrum organisiert wurde.

Junge Ehrenamtspreisträger ausgezeichnet

Landrätin Eva Irrgang hat während einer Feierstunde im Kreishaus am Montag, 5. Dezember, den Ehrenamtspreis 2016 an Larissa Jacobs und an Frederik Cramer, Tobias Sobkowiak und Hendrik Hilwerling vom Verein "We love Warstein e. V." übergeben. Die Preisträger leben nach Ansicht der Jury durch vielfältiges Engagement das diesjährige Thema "FreiWillich - Meine Zeit, mein Engagement".

Hilfe für die Helfer

Auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Soest trafen sich jetzt in der Evangelischen Frauenhilfe Soest zum ersten Mal die im Flüchtlingsbereich tätigen Ehrenamtskoordinatoren der Kreiskommunen. In den vergangenen zwei Jahren haben zahlreiche ehrenamtliche Menschen die Flüchtlinge unermüdlich unterstützt. Sie geben den Neuzugewanderten erste Orientierungshilfe, begleiten sie zu unterschiedlichen Behörden, bieten ihnen erste Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache an.

Leckeres für einen guten Zweck

Mit einem Verkauf leckerer Waffeln engagiert sich die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Kreises Soest in der Weihnachtszeit wieder für einen guten Zweck. Der Erlös der diesjährigen Adventsaktion soll in Form einer "Bärenspende" an den Rettungsdienst des Kreises Soest gehen.

Hygiene und sauberes Badewasser in Schwimmbädern

Darin sind sich Kreisgesundheitsamt und Bademeister einig: Je mehr Badegäste in einem Schwimmbad baden, umso höher ist der Aufwand das Badewasser hygienisch einwandfrei zu erhalten. Denn Verunreinigungen, die durch die Badegäste in ein Schwimmbecken getragen werden, zum Beispiel Keime, Hautschuppen, Haare, Schmutz, Kosmetika wie Sonnencreme's und Haar Gel, müssen mit teurer Chemie, hohem personellem Einsatz und aufwendiger Technik wieder aus dem Badewasser entfernt werden.

Startschuss für Dorfwettbewerb 2017

Voraussichtlich 28 Dörfer aus dem Kreis Soest nehmen 2017 am Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Kreisentscheid gibt es bei der Auftaktveranstaltung am Samstag, 10. Dezember 2016, 12 Uhr, in der Schützenhalle in Warstein-Hirschberg. Nach der Begrüßung durch Landrätin Eva Irrgang und Bürgermeister Dr. Thomas Schöne erläutert Rolf Meiberg, Vorsitzender der Bewertungskommission, die Neuausrichtung der Bewertungsbereiche.

Verkehrszählgerät mutwillig zerstört

Ein Verkehrszählgerät des Kreises Soest wurde am Dienstagnachmittag, 29. November 2016, in Erwitte-Merklinghausen an der Merklinghauser Straße (Kreisstraße 46) durch unbekannte Personen mutwillig zerstört. Der Kreis Soest hatte das Gerät aufgestellt, um die durchschnittliche Geschwindigkeit und das Verkehrsaufkommen an der Schulbushaltestelle zu erfassen. Bei dem Gerät handelt es sich um keinen Blitzer.

15 neue Staatsbürger

15 Personen aus 10 Nationen erhielten am Mittwoch, 30. November 2016, während einer Feierstunde im Soester Kreishaus die deutsche Staatsangehörigkeit auf dem Wege der Einbürgerung. Darunter auch drei britische Staatsangehörige. Die stellvertretende Landrätin Irmgard Soldat händigte ihnen die entsprechenden Urkunden aus.

Anstöße für Gestaltung des digitalen Wandels

Die Menschen in der Region fit für den digitalen Wandel machen - aber wie? Diese Frage stand im Zentrum des Ideenlabors der Region Hellweg-Hochsauerland, das am 25. November 2016 in Arnsberg stattfand. Auf Initiative des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales sowie der Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland kamen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bildungslandschaft zusammen und erarbeiteten konkrete Ideen zur Gestaltung von Arbeit im digitalen Wandel.

Neue Rettungswagen für Erwitte und Warstein

Es handelt sich um konkrete Umsetzungsschritte der Mitte des Jahres vom Kreistag einstimmig verabschiedeten Fortschreibung des Rettungsdienstbedarfsplans: Mit dem 1. Dezember 2016 geht an der Rettungswache Erwitte (für zwölf Stunden werktäglich) und an der Rettungswache Warstein (für zwölf Stunden sieben Tage die Woche) jeweils ein zusätzlicher Rettungswagen (RTW) in Dienst. Der Kreis hat neun neue Rettungsassistenten eingestellt, um die Einsatztätigkeit sicherzustellen.

Kranke Bäume werden gefällt

Die Kreisstraße 16 zwischen Lippetal-Herzfeld und Rassehövel wird wegen Baumfällarbeiten von Montag, 5. bis einschließlich Freitag, 16. Dezember 2016 täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Darauf weist die Kreisverwaltung Soest hin und bittet um Verständnis.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 11/2016 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt.

Tote Ente am Möhnesee positiv

Es gibt einen positiven Wildvogel-Geflügelpestfall im Kreis Soest. Die Gemeinde Möhnesee hat am Dienstag, 22. November 2016, eine an der Kanzelbrücke in Möhnesee-Wamel gefundene Reiherente an den Veterinärdienst des Kreises Soest übergeben. Bei dieser Ente hat das Labor des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Westfalen (CVUA) am Standort Arnsberg das Influenzavirus H5 nachgewiesen. Das Friedrich-Löffler-Institut hat die hochpathogene Variante N8 bestätigt.

Vorbereitung auf Teilzeitausbildung: Noch Plätze frei

Bei einer Vorbereitungsmaßnahme auf eine Teilzeitausbildung, die auch Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche bietet, sind noch Plätze frei. Darauf weist die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland hin. Es handelt sich um ein Angebot des ESF-kofinanzierten Landesprogramms "Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen (TEP)" im Rahmen des Handlungsprogramms für Berufsrückkehrende "Brücken bauen in den Beruf".

Integrationspreis für Kreis-Förderschule und Rüthener Gymnasium

Zwei erste Plätze hat die Jury für den Integrationspreis "Zuhause im Kreis Soest" 2016 vergeben. Ausgezeichnet wurden die Klasse 7 der Don-Bosco-Schule, Kreis-Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung in Lippstadt, mit dem Projekt "Meine Schuhe gegen Aus I grenzen!" sowie das Rüthener Friedrich-Spee-Gymnasium, das sich mit dem Projekt "Migration, Flüchtlinge, Asyl - Stufenbezogene Projekttage zu gesellschaftspolitisch aktuellen Themen- und Fragestellungen" beworben hatte.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 10/2016 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z