Dörfer können sich ab sofort bewerben

Dorfwettbewerb

Bürgerservice befragt Kunden

Bürgerservice-Mitarbeiter werben für Kundenbefragung. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest Servicequalität

Leitstelle informiert über NINA

Kreisdirektor, Abteilungsleiter und Leitstellenchef präsentieren Warn-App NINA. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest Warn-App
´

"Alten Zopf Schönheitskonkurrenz abschneiden"

Bis zum 31. Oktober 2016 haben 160 kleinere und größere Dörfer im Kreis Soest die Möglichkeit, sich zur Teilnahme für den Wettbewerb 2017 "Unser Dorf hat Zukunft" auf Kreisebene anzumelden. Rolf Meiberg, Vorsitzender der Bewertungskommission, und sein Stellvertreter Peter Brüseke haben während einer Pressekonferenz am Mittwoch, 28. September, im Heimathaus Welver die neuen Bewertungsrichtlinien erläutert und appelliert, den "alten Zopf Schönheitskonkurrenz" endgültig abzuschneiden.

Wo finde ich Hilfe bei HIV?

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10e der Lippetalschule in Lippetal-Herzfeld hatten das Thema ihrem Klassenlehrer Hans Günter Cramer selbst vorgeschlagen. Mit Hilfe von Fachkräften wollten sie das Thema "Sexualität und Verhütung" aufgreifen. Am 19. September war es soweit. Antje Dribbisch, Gesundheitswissenschaftlerin und Aids-Koordinatorin im Kreis-Gesundheitsamt, und Hanna Rose, Sexualwissenschaftlerin bei der Aids-Hilfe im Kreis Soest, nahmen sich einen Vormittag Zeit.

Feuerwehrangehörige für ABC-Einsatz gewappnet

30 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus dem Kreis Soest haben im April erfolgreich den ABC-Lehrgang 2/2016 absolviert. Der 53. Lehrgang dieser Art fand einmal mehr im Rettungszentrum des Kreises am Boleweg in Soest statt. An zwölf Abenden und drei Samstagen mit insgesamt 57 Lehrgangsstunden vermittelten die Ausbilder den Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmern den Umgang mit ABC-Gefahrstoffen.

Tabu Depression aufbrechen

Der 1. Oktober ist der Europäische Tag der Depression. Laut European Depression Association sind in Europa 50 Millionen Menschen einmal im Leben an einer Depression erkrankt, in Deutschland 4 Millionen. Nur ein Drittel der Betroffenen befindet sich professioneller Behandlung. Der europäische Depressionstag möchte zur Aufklärung beitragen. Diese Zielsetzung passt zum Leitgedanken der Psychoedukation. Das jährliche Seminar Psychoedukation des Kreises macht in diesem Jahr in Soest Station.

Aids-Sprechstunde im Kreishaus fällt aus

Die anonyme Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger zu HIV sowie zu sexuell übertragbaren Krankheiten, die im Kreis-Gesundheitsamt im Soester Kreishaus angeboten wird, fällt am Donnerstag, 29. September 2016, aus. Die nächste Sprechstunde im Soester Kreishaus findet am Dienstag, 4. Oktober 2016, von 10 bis 12.30 Uhr statt. Das teilt die Beratungsstelle für HIV, AIDS und sexuell übertragbare Infektionen der Kreisverwaltung mit und bittet um Verständnis.

"Deutsche Einheit würdigen und feiern"

Im Mittelpunkt der Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit, die der Kreis Soest und der Soester Garnisons-Club am 3. Oktober 2016, 11 Uhr, im Kreishaus veranstalten, steht der Vortrag "Die Aufarbeitung der SED-Diktatur in Deutschland seit der Wiedervereinigung". Gastredner ist Dr. Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Landrätin Eva Irrgang: "Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, um in diesem Rahmen gemeinsam die Deutsche Einheit zu würdigen und zu feiern."

"Entscheidungswege kürzen"

Was wurde bis jetzt bei der Arbeitsintegration der Flüchtlinge im Kreis Soest erreicht? Welche Vernetzungsstrukturen zur Integration bestehen bereits in der Kreisregion? Welche Änderungen ergeben sich bei den Sprachkursen im Zuge des neuen Bundesintegrationsgesetztes? Diese und weitere Fragen haben die Teilnehmer der ersten kreisweiten Austauschrunde zur Optimierung der Integration von Flüchtlingen am Mittwoch, 21. September, in der Aula des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs beschäftigt.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 26. bis 30. September 2016 Geschwindigkeitskontrollen in Lippetal, Rüthen, Warstein und Soest durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen und Kindergärten.

Dachpreis für freiwilliges Engagement

Maria-Ilona Rathmann (Warstein, LWL-Wohnverbund, Meditative Wanderungen), Christoph Kant (Soest, Gemeinsam e. V. Werl, Segelfreizeiten für Behinderte) und der Verein SteigAuf e.V. (Möhnesee, erlebnispädagogische Angebote für Kinder) erhielten 2015 den Ehrenamtspreis des Kreises Soest. Jetzt haben die Ehrenamtspreisträger auch noch Chancen auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis 2016 im Rahmen des Deutschen Engagementpreises. Die Online-Abstimmung läuft bis zum 31.Oktober 2016.

Vermeintlicher Ölfilm auf Möhne natürlicher Herkunft

Anwohner der Viktor-Röper-Straße in Warstein-Allagen hatten die Feuerwehr Warstein und die Untere Wasserbehörde des Kreises Soest wiederholt auf einen vermeintlichen Ölfilm aufmerksam gemacht, der sich auf der Wasseroberfläche eines Seitenarmes der Möhne in Warstein-Allagen ausbreitet. Tatsächlich ist dort ein schillernder Film auf dem Gewässer zu erkennen. Jedoch ist dieser natürlicher Herkunft, wie Philipp Büngeler von der Unteren Wasserbehörde versichert.

Auch Milchzähne müssen geputzt werden

Der bundesweite Tag der Zahngesundheit wird am Sonntag, 25. September 2016, unter dem Motto "Gesund beginnt im Mund - Fakten gegen Mythen" begangen. Einer dieser sich hartnäckig haltenden Mythen ärgert Zahnärztin Beata Maria Kusch vom Gesundheitsamt des Kreises Soest besonders: "Natürlich ist es falsch und fahrlässig zu glauben, Milchzähne müssten nicht besonders gepflegt werden, weil sie ja sowieso ausfallen. Wer gesunde Zähne haben möchte, der muss früh mit der Pflege anfangen."

Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

Landrätin Eva Irrgang lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises Soest zu einer Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit am Montag, 3. Oktober 2016, 11 Uhr, im Foyer des Kreishauses ein, die der Kreis Soest gemeinsam mit dem Internationalen Garnisons-Club Soest (IGCS) veranstaltet. Der feierliche Rahmen wird auch dazu genutzt, im Soester Kreishaus die Fotoausstellung "Berlin-Hohenschönhausen, der anonyme Schrecken im Stasi-Untersuchungsgefängnis" zu eröffnen.

Heimisches Unternehmen expandiert in Polen

Während einer Wirtschaftsreise des Kreises in den Partnerkreis Strzelce Opolskie in der Region Oppeln besuchte die Delegation auch die Tochterfirma Brand Springs Poland der Brand KG aus Anröchte in Siemianowice Śląskie in der Region Schlesien. Das im Aufbau befindliche Tochterunternehmen soll in wenigen Monaten an den Start gehen und in einem Jahr rund 180 Mitarbeiter beschäftigen.

Wirtschaftskontakte im Partnerkreis geknüpft

Welch nützliche Kontakte über eine Kreispartnerschaft hergestellt werden können, zeigte eine Wirtschaftsreise in den Partnerkreis Strzelce Opolskie. "Wir haben hochinteressante Unternehmen besucht und nehmen viele Impulse und neue Ideen mit in den Kreis Soest", resümiert Landrätin Eva Irrgang. Der Aufsichtsrat der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH und weitere Kreistagsmitglieder reisten mit der Verwaltungsspitze nach Strzelce Opolskie in der Region Oppeln in Polen.

Neue Bündnisse für Kultur und Schule

Mit Beginn des Schuljahres 2016/17 sind kreisweit 30 künstlerisch-kulturelle Projekte nach dem Landesprogramm Kultur und Schule an den Start gegangen. Das teilt die Kulturstelle im Schulamt des Kreises Soest mit. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt diese Projekte mit einem Gesamtfördervolumen in Höhe von 73.200 Euro. Die jeweiligen Schulträger steuern einen Eigenanteil von insgesamt 18.300 Euro bei.

19 Fragen in fünf Minuten

In der Zeit von Montag, 19., bis Freitag, 30. September 2016, führt der Bürgerservice des Kreises Soest im Kreishaus-Foyer die alljährliche Kundenbefragung durch, um festzustellen, ob der persönliche Kontakt zu den Kundinnen und Kunden oder auch das Dienstleistungsangebot im Bürgerservice weiter optimiert werden können.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 08/2016 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden (auf Politik + Verwaltung, Bekanntmachungen + Ortsrecht und Amtsblatt klicken).

Fahrradklima okay?

Seit dem 1. September läuft der ADFC-Fahrrad-Klimatest 2016. Der Fahrrad-Club ruft wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer bundesweit dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Auch dem Kreis Soest liefert er interessante Daten zum Fahrradklima. "Ich baue auf eine starke Beteiligung der Radfahrer, damit noch mehr Kommunen des Kreises Soest aufgenommen werden", ruft Stefan Hammeke, Radverkehrsbeauftragter der Kreisverwaltung, zum Mitmachen auf.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z