Projekt findet überregionale Anerkennung

Inklusion

Ehrenamtspreis verliehen

Engagement

Handwerk im Blick

Heimatkalender
´

Kreis Soest begrüßt 26 neue deutsche Staatsbürger

26 Personen aus elf Nationen erhalten am Dienstag, 28. November 2017, 17 Uhr, während einer Feierstunde im Foyer des Soester Kreishauses von Landrätin Eva Irrgang die Urkunden, die sie zu neuen deutschen Staatsbürgern machen.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 20/2017 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Tag der offenen Tür an Don-Bosco-Schule

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule in Lippstadt-Bad Waldliesborn, Förderschule des Kreises Soest mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, lädt am Sonntag, 26. November 2017, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 10.30 bis 16 Uhr erhalten interessierte Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Arbeit der Schule. Dabei soll auch die neue Kletterwand vorgestellt werden.

Arnsberger Wald: Jens Hoheisel neuer Geschäftsführer

Vizelandrätin Ursula Beckmann (Hochsauerlandkreis), Vorsitzende der Verbandsversammlung, und Verbandsvorsteher Dr. Jürgen Wutschka (Kreis Soest) haben Geschäftsführer Michael Matysiak in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Naturpark Arnsberger Wald am Donnerstag, 16. November, in Arnsberg-Hüsten mit Dank und Anerkennung in den Ruhestand verabschiedet. Matysiak leitete den Naturpark 18 Jahre. Gleichzeitig erfolgte die Vorstellung und Bestätigung des neuen Geschäftsführers Jens Hoheisel.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 20. bis 24. November 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippetal und Möhnesee durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten und unfallkritischen Stellen.

Inklusionsprojekt findet überregionale Anerkennung

Das Inklusionskataster NRW hat kürzlich die Aktion "Getränkeuntersetzer: Inklusion beginnt im Kopf" des Kreises Soest als besonders nachahmenswertes Projekt gewürdigt und auf seiner Website veröffentlicht. Auf 20 unterschiedlich und bunt gestalteten Getränkeuntersetzern sind Fragen zum Thema Inklusion aufgedruckt, die zum Nachdenken und Diskutieren anregen sollen. In dem Kataster werden Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen für ein inklusives Gemeinwesen in Kommunen vorgestellt.

"Out of Control" oder "Alles im Griff"?

Die Netzwerk AG des Hochsauerlandkreises und des Kreises Soest informiert am Freitag, 17. November, von 8.30 bis 13 Uhr in einer Fachtagung im Kreishaus Meschede über Veränderungen im Suchtmittelkonsum junger Menschen sowie über neue Ansätze zur Prävention. "Allein 2015 wurden europaweit 98 neue Stimulanzien und Halluzinogene entwickelt", weiß Jan Oliver Wienhues, Psychiatriekoordinator beim Kreis Soest. Umso wichtiger sei für die Akteure in Beratung, Erziehung und Betreuung ein "Update Sucht".

Sperrung K 19 von Welver nach Dinker

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 19 ("Hauskamp") ab der Einmündung "Kortemühle" von Welver in Richtung Dinker bis zur Landesstraße 747 ab Montag, 6. November 2017, voraussichtlich bis zum Ende des Monats voll gesperrt. Die Schulbuslinie 522 ist von dieser Sperrung nicht betroffen. Für alle weiteren Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest bittet um Verständnis.

Kriegsgräbererhalt und Friedensarbeit mit Jugendlichen unterstützen

Vom 1. bis zum 20. November 2017 werden wieder Sammlerinnen und Sammler des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. unterwegs sein und um eine Spende bitten. Darauf macht Landrätin Eva Irrgang, Soester Kreisvorsitzende des Volksbundes, aufmerksam und appelliert: "Unterstützen Sie die Arbeit und die Anliegen des Volksbundes mit einer großherzigen Spende."

Aktionstage gegen Sucht

Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" des Landes Nordrhein-Westfalen finden vom 13. bis 23. November 2017 Aktionstage in der Stadt Warstein statt. Der kreisweite Arbeitskreis "Prävention im Team" und verschiedene Experten der Suchtselbsthilfe haben gemeinsam ein vielseitiges regionales Programm für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Warstein entwickelt und realisiert.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z