Pressemitteilungen

30.05.2020

Ein neuer Corona-Fall in Lippstadt

Im Kreis Soest gibt es Stand 30. Mai 2020, 14 Uhr, einen neuen Corona-Fall in Lippstadt. Damit sind im Kreis Soest 363 bestätigte Corona-Fälle erfasst worden (Vortag 362). Es gelten 351 Menschen als genesen (Vortag 351). Vier sind aktuell infiziert (Vortag: drei). Acht Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Das teilt der Krisenstab des Kreises Soest mit.
29.05.2020

Nach wie vor 362 bestätigte Corona-Fälle

Im Kreis Soest gibt es Stand 29. Mai 2020, 14 Uhr, seit dem Vortag keinen neuen Corona-Fall. Damit sind im Kreis Soest unverändert 362 bestätigte Corona-Fälle erfasst worden (Vortag 362). Es gelten 351 Menschen als genesen (Vortag 349). Drei sind aktuell infiziert (Vortag: fünf). Acht Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Das teilt der Krisenstab des Kreises Soest mit.
Weniger Anrufe
29.05.2020

Erreichbarkeit des Corona-Infotelefons angepasst

Das Infotelefon des Kreises Soest zum Thema Coronavirus ist nach Pfingsten unter der Woche in den nachmittäglichen Randzeiten nicht mehr geschaltet. Der Krisenstab hat die Erreichbarkeit der Hotline wegen einer stetig sinkenden Nachfrage angepasst. Auch an Pfingstsonntag und am Pfingstmontag ist das Infotelefon nicht besetzt. Bürgerinnen und Bürger können sich aber rund um die Uhr im Netz unter www.kreis-soest.de/coronavirus über die Corona-Pandemie informieren.
Seite: 1 2 3 4 ... 197

Ihre Ansprechpersonen

Wilhelm Müschenborn, Pressesprecher 02921 30-3200 wilhelm.mueschenborn@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z