Kartierungen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz

Mitarbeiterin vom LANUV und Mitarbeiter von Fachbüros bis Ende Oktober im Kreis Soest unterwegs

Kartierer unterwegs
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) führt in diesem Jahr im Kreis Soest unter anderem eine Grundlagenkartierung für die Fortschreibung des Landschaftsplans in Rüthen durch. Karte: LANUV
Pressemeldung vom 28.06.2022 10:00

Kreis Soest (kso.2022.06.28.372.tw). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) sowie von zwei Fachbüros werden im Zeitraum bis Ende Oktober 2022 Kartierungen im Kreis Soest durchführen. Die Kartierungen dienen der Fortschreibung der Grafik- und Sachdaten des Biotopkatasters NRW. Darauf macht die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Soest aufmerksam.


Bei den Kartierungen handelt es sich um die landesweite Erfassung von Streuobstwiesen in Soest durch das Fachbüro Landschaftsökologie & Umweltplanung aus Hamm, um die Grundlagenkartierung für die Fortschreibung des Landschaftsplans in Rüthen durch das Fachbüro LökPlan – Conze & Cordes GbR aus Anröchte und die Grundlagenkartierung des FFH-Gebietes Stockumer Holz in Lippetal durch eine Mitarbeiterin des LANUV. „Alle Kartierenden führen Tätigkeitsbescheinigungen des LANUV mit sich und können sich im Gelände entsprechend ausweisen“, erläutert Marianne Rennebaum von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Soest.

Ansprechpartnerin in allen Fragen rund um diese Kartierungen ist Elisabeth Huse vom LANUV. Sie ist unter der Telefonnummer 02361/3053392 oder der E-Mail-Adresse elisabeth.huse@lanuv.nrw.de erreichbar.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z