„Kirmes-Impfen“ in Soest

Aktion auf dem Petrikirchplatz am 25. September

Pressemeldung vom 21.09.2021 11:00

Kreis Soest (kso.2021.09.21.548.mh). Gute Nachrichten für Kirmes-Fans. Ein Impfteam kommt am Samstag, 25. September 2021, nach Soest, um im Vorfeld der Allerheilgenkirmes alle Kirmes-Fans für die fünfte Soester Jahreszeit von 11 bis 17 Uhr zu impfen. Das teilt die Geschäftsstelle des Impfzentrums mit. Der Schaustellerverein organisiert auf dem Petrikirchplatz einen kleinen Vorgeschmack auf die Kirmes. Für Impfwillige warten hier einige Überraschungen.


„Zwar findet die Kirmes unter freiem Himmel statt, aber aufgrund der zu erwartenden Menschenmengen kann ein sicherer Abstand nicht immer sichergestellt werden. Auch Masken können beim Essen und Trinken keinen wirksamen Schutz mehr bieten. Durch die Impfung schützen Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen“, appelliert Dr. Heinz Ebbinghaus in seiner Funktion als Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für den Kreis Soest.

Die Impfung wird bei Personen ab 16 Jahren mit Biontech vorgenommen, ab 18 ist auch eine Impfung mit Johnson & Johnson möglich. Mitzubringen sind der Personalausweis und – sofern vorhanden – das Impfbuch.

Wer am 25. September die erste Impfung bekommt, muss sich selbstständig um die zweite Impfung kümmern, da das Impfzentrum zum 30. September 2021 schließt. Um die Suche nach einer Impfung in der niedergelassenen Ärzteschaft zu erleichtern, hat die KVWL unter www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung eine Datenbank erstellt, in welcher Impfwillige ohne Hausarzt Praxen finden können, die auch praxisfremde Patienten impfen.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z