Impfungen bis Ende September möglich

Impfzentrum nur noch von Montag bis Freitag geöffnet

Öffnungszeit Impfzentrum
Das Impfzentrum des Kreises Soest im Schloitweg in Soest ist ab dem 1. September 2021 nur noch montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soestn
Pressemeldung vom 31.08.2021 14:00

Kreis Soest (kso.2021.08.31.494.mh/tw). Das Impfzentrum des Kreises im Schloitweg in Soest ist ab Mittwoch, 1. September 2021, nur noch von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag und am Sonntag finden keine Impfungen im Impfzentrum mehr statt. Hintergrund ist die abnehmende Terminnachfrage. Wer Wartezeiten vermeiden möchte, kann einen Termin bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) unter 0800/11611702 oder www.116117.de buchen. Terminbucher werden vorrangig geimpft.


Das Impfzentrum ist noch bis Donnerstag, 30. September 2021, geöffnet. Erstimpfungen sind bis zu diesem Tage grundsätzlich möglich. Allerdings muss die Zweitimpfung unter Umständen bei einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt terminiert werden. Das betrifft alle Erstimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers Moderna ab Donnerstag, 2. September 2021, und mit dem Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer nach Donnerstag, 9. September 2021. Das Impfzentrum empfiehlt eine frühzeitige Terminvereinbarung mit einer Ärztin oder einem Arzt. Auffrischungsimpfungen sind im Impfzentrum nicht möglich. Hier sind die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte ebenfalls ansprechbar.

Für die Impfung werden ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass) und – falls vorhanden – das Impfbuch benötigt. Die erforderlichen Aufklärungs- und Anamnesebögen liegen vor Ort aus. Die Unterlagen können auch über folgenden Link herunterladen werden: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/wichtige-dokumente-fuer-ihren-impftermin/. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können sich ebenfalls weiterhin in Begleitung eines Sorgeberechtigten impfen lassen. Den für eine Impfung notwendigen Einwilligungsbogen muss jetzt nur noch ein Sorgeberechtigter unterschreiben, nicht mehr beide. Das Formular steht auf www.kreis-soest.de/impfzentrum zum Download bereit.

Impfinteressierte können sich bei Fragen montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr an das Infotelefon des Kreises Soest wenden. Die Nummer lautet 02921/303060.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z