Zweiter Bauabschnitt: K 31 gesperrt

Fahrbahn und Fahrbahnränder zwischen Ellingsen und Brüllingsen werden saniert

Umleitung ausgeschildert
Für Bauarbeiten wird die K 31 zwischen dem Ortsausgang Ellingsen und dem Ortseingang Brüllingsen (Bild) ab Montag, 26. Oktober, voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Foto: Klaus Westkemper/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 22.10.2020 10:00

Kreis Soest (kso.2020.10.22.619.-rn). Nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts von der Niederbergheimer Straße (L 856) bis nach Möhnesee-Ellingsen startet am Montag, 26. Oktober, auf der K 31 zwischen dem Ortsausgang Ellingsen und dem Ortseingang Möhnesee-Brüllingsen der zweite Bauabschnitt. Wie bereits im ersten Bauabschnitt werden auch dort die Fahrbahn und die Fahrbahnränder saniert. Die Bauzeit auf dieser Strecke, die für die Arbeiten gesperrt werden muss, beträgt voraussichtlich drei Wochen.


Zusätzlich wird im Ortseingangsbereich von Brüllingsen die Bushaltestelle behindertengerecht umgebaut. Eine Ersatzhaltestelle wird im Einmündungsbereich zum Herringser Weg eingerichtet.

Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Während der Bauarbeiten wird der Schul- und Linienbusverkehr durch den Einsatz von zusätzlichen Fahrzeugen aufrecht erhalten.

Der Kreis Soest investiert in diesem Bereich einschließlich des noch folgenden dritten Bauabschnitts, der sich auf einer Länge von 900 Metern vom Ortsausgang Brüllingsen in Richtung Haarhöfe erstreckt (K 28), rund 500.000 Euro in die Instandhaltung dieser Straßen.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z