Elf neue Corona-Fälle

Aktuell 33 Personen infiziert – 511 gelten als genesen

Pressemeldung vom 28.09.2020 15:00

Kreis Soest (kso.2020.09.28.572.mk). Es gibt elf neue Corona-Fälle im Kreis Soest, und zwar in Erwitte (1), Geseke (1), Lippstadt (4), Soest (2) und Werl (3). Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst. Damit beträgt die Zahl der bestätigten Fälle, Stand 28. September, 14 Uhr, 553 (letzter Wert: 542). Als genesen gelten 511 Menschen (letzter Wert: 506). 33 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 27). Niemand muss stationär behandelt werden. 9 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.


Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 8,9. Das teilt der Krisenstab des Kreises mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der vorige Wert): 

  • Anröchte: 0 aktuell Infizierte (0), 6 Genesene (6); Fälle insgesamt: 6
  • Bad Sassendorf: 0 aktuell Infizierte (0), 12 Genesene (12); Fälle insgesamt: 12
  • Ense: 0 aktuell Infizierte (0), 12 Genesene (12); Fälle insgesamt: 12
  • Erwitte: 1 aktuell Infizierte (0), 30 Genesene (30), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 32 (31)
  • Geseke: 5 aktuell Infizierte (4), 52 Genesene (52); Fälle insgesamt: 57 (56)
  • Lippetal: 0 aktuell Infizierter (0), 26 Genesene (26); Fälle insgesamt: 26
  • Lippstadt: 7 aktuell Infizierte (3), 135 Genesene (135); Fälle insgesamt: 142 (138)
  • Möhnesee: 0 aktuell Infizierte (0), 27 Genesene (27), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 28
  • Rüthen: 0 aktuell Infizierte (1), 24 Genesene (23); Fälle insgesamt: 24
  • Soest: 8 aktuell Infizierte (7), 56 Genesene (55); 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 65 (63)
  • Warstein: 0 aktuell Infizierte (1), 63 Genesene (62), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 66
  • Welver: 1 aktuell Infizierte (1), 12 Genesene (12), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 15
  • Werl: 11 aktuell Infizierte (10), 39 Genesene (37); 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 51 (48)
  • Wickede: 0 aktuell Infizierte (0), 17 Genesene (17); Fälle insgesamt: 17

Eine der neuinfizierten Personen hat sich in einer Grundschule der Stadt Lippstadt aufgehalten, daher hat das Kreisgesundheitsamt für die betreffenden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte Quarantäne angeordnet und Abstriche geplant. 

Informationen zum Thema Coronavirus gibt es auf der Seite www.kreis-soest.de/coronavirus. Eine grafische Darstellung der Fallzahlen befindet sich unter dem Menüpunkt „Grafiken“ oder unter dem Direktlink www.kreis-soest.de/coronastatistik.