Eine Corona-Neuinfektion im Kreis Soest

Fall steht im Zusammenhang mit Firma Tönnies - Mitarbeiter unter Quarantäne

Pressemeldung vom 18.06.2020 19:00

Kreis Soest (kso.2020.06.18.355.jdw). Der Corona-Massenausbruch bei dem Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat auch Auswirkungen auf den Kreis Soest. Am Donnerstagmittag, 18. Juni 2020, wurde ein positiver COVID-19-Fall in Geseke dem Kreisgesundheitsamt Soest gemeldet, der im Zusammenhang mit Tönnies steht. Der Krisenstab des Kreises Soest reagierte auf diese jüngste Entwicklung und hat nun eine Allgemeinverfügung erlassen.


„Bislang wurde uns ein positiver Fall im Zusammenhang mit dem Corona-Massenausbruch bei der Firma Tönnies gemeldet und eine Liste der Tönnies-Mitarbeiter mit Wohnsitz im Kreisgebiet ist angefordert. Da uns diese Liste derzeit noch nicht vorliegt und ungewiss ist, wann möglicherweise weitere positive Testergebnisse vorliegen, hat sich der Kreis Soest dazu entschieden präventiv tätig zu werden. Wir haben eine Allgemeinverfügung erlassen, gemäß der sich alle Tönnies-Mitarbeiter aus dem Kreis Soest in Quarantäne zu begeben haben, die in der Zerlegung am Standort Rheda-Wiedenbrück arbeiten. Die Quarantäne gilt solange, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Zudem empfehlen wir allen Personen, die in einer häuslichen Gemeinschaft mit Tönnies-Mitarbeitern wohnen, ebenfalls zu Hause zu bleiben und sich in Quarantäne zu begeben“, erklärt Dirk Lönnecke als Leiter des Krisenstabes.

Lönnecke betont: „Momentan sieht es zwar danach aus, als wenn der Kreis Soest nicht in dem Maße von dem Corona-Massenausbruch bei der Firma Tönnies betroffen sein wird, wie es beispielsweise die Kreise Gütersloh und Warendorf sind, aber im Hinblick auf den Infektionsschutz und den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger, gehen wir lieber auf Nummer sich. Das A und O ist es schließlich, die Infektionsketten schnell zu unterbrechen, so dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet.“

Im Kreis Soest gibt es Stand 18. Juni 2020, 14 Uhr, insgesamt 374 bestätigte Corona-Fälle, davon gelten 355 Menschen als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für den Kreis Soest liegt bei 2,6.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z