Coronavirus: Aktuelles in Sachen Abfallentsorgung

Wertstoffhöfe und Kompostierungsanlagen bleiben für private Anlieferer geschlossen

Pressemeldung vom 30.03.2020 16:00

Kreis Soest (kso.2020.03.30.173.js/jdw/-rn). In Anlehnung an das Kontaktverbot hat sich der Krisenstab des Kreises Soest dazu entschlossen, alle Wertstoffhöfe im Kreis Soest bis auf weiteres geschlossen zu halten. Zudem werden keine privaten Abfallanlieferungen an den Kompostierungsanlagen und den Anlagen der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG) angenommen.


Für die gewerblichen Anlieferungen an den Anlagen der ESG wurden die Öffnungszeiten reduziert: Bodendeponie Geseke & Anröchte, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr; Abfallwirtschaftszentren Erwitte & Werl und Kompostwerk Anröchte und Kompostierungsanlage Soest, Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr. Samstags bleiben alle Anlagen geschlossen – auch die Abfallwirtschaftszentren in Erwitte und Werl.

Sobald die Standorte der ESG wieder für die Bürgerinnen/ Bürger geöffnet werden, wird dies über eine Pressemitteilung und im Netz unter www.esg-soest.de veröffentlicht. Die ESG will darüber hinaus alle Bürger, die den Erinnerungsservice der ESG abonniert haben, per E-Mail über eine Öffnung der Standorte informieren. Weitere Hinweise zum Erinnerungsservice sind ebenfalls auf der Internetseite der ESG zu finden.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z