Fahrschulen geschlossen

Unterricht, Aufbauseminare und Weiterbildungen verboten

Pressemeldung vom 18.03.2020 13:00

Kreis Soest (kso.2020.03.18.136.mh) . Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit Erlass vom 15. März 2020 entschieden, dass die Fahrschulen ab sofort (mit Wirkung vom 17. März 2020) geschlossen sind. Das bedeutet, dass sowohl Fahrschulunterricht (Theorie und Praxis) als auch Aufbauseminare, Unterricht aller Art, zum Beispiel Weiterbildungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG), verboten sind. Die Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020.


Darauf weist die Abteilung Bürgerdienste des Kreises Soest hin.