Acht weitere bestätigte Corona-Fälle

Fallzahl von Samstagnachmittag bis Montagmorgen auf 25 angestiegen

Pressemeldung vom 16.03.2020 13:00

Kreis Soest (kso.2020.03.16.125.-rn). Die bestätigte Fallzahl bestätigter Corona-Fälle im Soester Kreisgebiet ist von Samstagnachmittag bis Montagmorgen, 16. März 2020, von 17 auf 25 angestiegen. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.


Die bisher gemeldete Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Kreis Soest: Anröchte 1, Bad Sassendorf 5, Erwitte 2, Geseke 2, Lippetal 1, Lippstadt 3, Möhnesee 3, Rüthen 1, Soest 4, Welver 1, Werl 2.

Die meisten der neuen Fälle sind reisebedingt. Es handelt sich dabei also um Rückkehrer aus den vom Robert-Koch-Institut benannten Risikogebieten, zu dem nun auch Tirol gehört. 

Das Gesundheitsamt hat bisher 259 Abstriche für Labortests veranlasst. 182 fielen negativ aus, in 53 Fällen stehen die Laborergebnisse noch aus. 174 Personen befinden sich vorsichtshalber in häuslicher Isolation.


Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z